Konzept

TruckLifeMP Konzept entwickelt von Tigerkatzitatzi

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

TruckLifeMP Konzept

Wir wollen einen realistischen Multiplayer für den Euro Truck Simulator 2. Das Spiel hat viel Potential und wir wollen so viel wie möglich aus dem Spiel raus holen um ein einzigartiges Mehrspieler-Erlebnis zu schaffen und dabei die Simulation nicht aus den Augen verlieren.
Es soll so wenig “No-Collision-Zones” wie möglich geben. Im Idealfall gar keine.

Alle Fortschritte werden auf dem Server gespeichert um Savegame-Editing zu verhindern. Jeder Spieler muss sich seinen Fortschritt selbst erarbeiten.

Man fängt mit einem Sprinter an und kauft sich langsam immer größere Fahrzeuge. So stellen wir sicher, dass wir keine unerfahrenen Spieler mit den größten Maschinen auf den Straßen haben. Umso mehr Erfahrung man sammelt, umso größere Fahrzeuge darf man fahren. Außerdem hat man so ein Ziel vor Augen.

Fahrzeuge

Sprinter (2 Tonnen Nutzlast)


Kleinlaster (3.5 Tonnen Nutzlast)


Gliederzug Solo (14 Tonnen Nutzlast)


Gliederzug (Tandem) (26 Tonnen Nutzlast)


Sattelzug (35 Tonnen Nutzlast)


Sattelzug Schwerlast


Ingame

Beim ersten einloggen erhält man einen Sprinter und etwas Startgeld.

Man fängt mit dem Sprinter an kleine Aufträge zu fahren und arbeitet sich nach oben. Dabei werden nationale Verkehrsregeln beachtet. Die Polizei kontrolliert diese.

Standartmäßig besitzt man kein Firmengelände.

Bei Tandems und Sattelschleppern hat man einen festen Trailer, den man nicht her gibt. Eine Ausnahme stellt die Schwerlast dar, weiteres dazu unter “Firmen”.

Firmen

Firmen können von jedem Spieler Ingame gegen IG-Währung gegründet werden. Man kann Fahrer einstellen, die für die Firma fahren. Als Manager kann man einstellen was mit dem eingefahrenen Geld passiert (wie viel der Fahrer erhält, Bonuszahlungen, etc).
Gegen Echtgeld kann Gelände gemietet werden (gemietet, weil in einem Intervall zu zahlen -- das hilft bei der Finanzierung des Projektes). Günstiger sind Garagen, da sie nur eine Präsenz darstellen. Teurer sind Firmengelände (TradeAux, Tree-ET, etc.pp.). Auf beidem können Firmenlogos angebracht werden.
Firmengelände sind besonders, weil hier die Trailer der Fahrer abgestellt und getauscht werden können (Trailer kaufen kostet IG-Währung).
Mit einer Lizenz und dem entsprechendem Gelände kann Gefahrgut transportiert werden.
Mit einer Lizenz kann Schwerlast transportiert werden. Schwerlasttrailer werden von einem Manager gemietet (können nicht gekauft werden). Bei erfolgreicher Abgabe bringt dies mehr Geld als die Miete, bei Schaden oder Abbruch verliert die Firma das Geld.





Nehmen wir an, das hier ist ein Firmengelände in unserem Multiplayer. Die weißen Rampen sind für LKWs, die blauen Rampen für Sprinter/Kleinlaster. So wie sie jetzt stehen, sind sie zu weit entfernt um beladen/entladen zu werden. Man wird weiter ran fahren müssen.





Wir sind jetzt ein Fahrer dieser Firma und öffnen den Frachtmarkt. So könnte eine Seite aussehen. Über dem Trailer steht die Rampennummer, damit man seinen Trailer zuordnen kann (markierte Trailer? Das ist doch langweilig!) Leere Trailer können einfach so ohne Auftrag mitgenommen werden. Tieflader (und Schwerlast) sind die Ausnahme. Diese werden für einen Prozentsatz gemietet und bringen dann Gewinn beim abgeben. An Rampe 6 könnte man jetzt mit einem Trailer ran fahren und Ladung aufnehmen. Diesen Punkt sieht jeder und kann jeder annehmen. Die Firmentrailer können nur Firmenangehörige anhängen.

Lizenzen

Lizenzen sind dazu da, um sich zu spezialisieren und um wieder sicher zu stellen, dass die Fahrer etwas mehr Erfahrung haben. Es gibt folgende Lizenzen:
ADR (Gefahrgut)
Tieflader
Schwerlast
Begleitfahrzeuge

Gefahrgut
Um die Gefahrgut-Lizenz zu erhalten, muss ein entsprechendes Betriebsgelände vorhanden sein (NBFC, ITCC, WGCC etc). Nach einer Zahlung (IG oder RL Währung wird noch ausgearbeitet) und nach einer Überprüfung der Spielstunden (muss X Spielstunden haben) erhält man die Lizenz und kann nun die Trailer kaufen und Frachten anlegen (funktioniert wie mit normalen Trailern).

Tieflader(auch High Power Cargo Pack)
Tieflader können auf jedem Betriebsgelände angelegt werden. Nach einer Zahlung erhält man die Lizenz und kann die Tieflader mieten. Ein Fahrer der Firma kann nun den Trailer zum Bestimmungsort bringen. Sollte der Trailer nicht oder beschädigt ankommen, verliert die Firma das Geld für den Trailer.

Schwerlast (Heavy Cargo Pack und Special Transport)
Schwerlast (mit Überbreite/Länge/Höhe) kann auf jedem großen Betriebsgelände angelegt werden (wird von Fall zu Fall entschieden, bsp nicht auf den kleinen Trameri Höfen). Nach einer Zahlung und nach Überprüfung der Spielstunden erhält man die Lizenz und kann die Trailer mieten. Vor dem Losfahren muss eine Absicherungsfirma benachrichtigt werden (sofern man die Begleitfahrzeuge-Lizenz nicht hat). Es darf keine Schwerlast ohne Begleitfahrzeuge auf den Straßen unterwegs sein. Sollte der Trailer nicht oder beschädigt ankommen, verliert die Firma das Geld für den Trailer.

Begleitfahrzeuge
Begleitfahrzeuge sind für Schwerlast unabdingbar und können auch Konvois absichern. Sie sind befugt Straßen temporär zu sperren und Verkehr umzuleiten. Dafür stehen der Firma die Transporter aus dem Special Transport DLC zur Verfügung. Um die Lizenz zu erhalten ist mindestens eine Garage erforderlich, zusätzlich eine Zahlung und Überprüfung der Spielstunden. Die ersten Fahrten werden von der Polizei begleitet, bei Bedarf werden Schulungen seitens der Polizei veranstaltet. Die Polizei darf Begleitfahrzeugen die Absicherung verbieten, bei unzureichenden Fahrkünsten, Laggs oder ähnlichem.

Absicherungsfahrzeuge / Konvois

Um die Lizenz zu erhalten Begleitfahrzeuge fahren zu dürfen, müssen diverse Kriterien erfüllt sein.
- Fahrerfahrung (wird noch definiert)
- Keine Auffälligkeiten (Bans, Verwarnungen)
- Garage oder Firmengelände
Neue Firmen mit dieser Lizenz werden von der Polizei begleitet und unterstützt. Wenn diese sichergestellt hat, dass die Leute Konvois/Schwerlast absichern können, dürfen sie alleine fahren. Schulungen diesbezüglich führt die Polizei durch,

Konvois bis zu 10 Teilnehmern dürfen ein (1) Begleitfahrzeug einsetzen.
Dieses Begleitfahrzeug fährt immer hinter dem Konvoi und warnt somit den Verkehr der sich dem Konvoi nähert.

Konvois mit mehr als 10 Teilnehmern dürfen bis zu zwei (2) weitere Begleitfahrzeuge einsetzen um Straßen zu sperren. Die Straßen dürfen nur solange gesperrt werden, wie der Konvoi die Kreuzung / Abfahrt / Auffahrt passiert. Sollte es eine große Lücke im Konvoi geben, muss die Straße wieder freigegeben werden.

Konvois mit mehr als 20 Teilnehmern dürfen bis zu fünf (5) Begleitfahrzeuge einsetzen.

Konvois mit mehr als 30 Teilnehmern benötigen Polizeibegleitung.

Schwerlast mit Überbreite, Überlänge, Überhöhe benötigen immer mindestens zwei (2) Begleitfahrzeuge.

Polizei

Mit genug Erfahrung und einigen Prüfungen kann man Polizist werden.
Die Polizei kontrolliert die Verkehrsregeln. Jedes Land hat seine eigene Polizei. Die Polizei kann bei Verstößen Punkte verteilen, bei zu vielen Punkten wird der Führerschein des Spielers entzogen (Time-Ban). Bei vorsätzlich falsch verteilten Punkten wird man direkt suspendiert.
Außerdem darf die Polizei Konvois absichern und Straßen sperren, zum Beispiel bei zu hohem Verkehrsaufkommen.

Die Cheffs der nationalen Polizei sind immer auch Ingame-Admins.


Roadmap

In Spielekreisen ist die sogenannte “Roadmap” eine Auflistung von Dingen, die Erledigt werden muss um zu einem bestimmten Punkt zu gelangen (Beta, Vollversion, etc).
Unsere Roadmap zielt darauf ab einen angenehm spielbaren Multiplayer zu kreieren

1) Programmierer finden
2) Programmierer erstellt einen Prototypen für ca 10 Leute, damit wir ein Video produzieren können
3) Mit dem Konzept und dem Video eine Kickstarter Kampagne starten
4) Mit dem Kickstarter-Geld weitere Programmierer einstellen und Server mieten
5) Multiplayer veröffentlichen
6) Betriebsgelände werden mit echtem Geld gemietet um die laufenden Kosten (Server, Programmierer) zu unterhalten


Wenn ihr uns unterstützen wollt, teilt diese Seite, schickt sie an eure Freunde damit mehr Leute darauf aufmerksam werden!
Vielen Dank für das Lesen des Konzeptes.